Lehre Archiv | Projektstudium Angewandte Informatik: Mediaguide

PST: Mediaguide »Living EQUIA«

Ein kontextsensitiver Mediaguide für das energieautarke Solarhaus

Interdisziplinäres Kooperationsprojekt der Studiengänge Museumskunde, Angewandte Informatik, Umwelttechnik/ Regenerative Energiesysteme
für das Berliner Campusprojekt »Living EQUIA«.

Beschreibung

Seit Sommer 2008 arbeitet das studentische Team von living EQUIA an der Konzeption eines energieautarken Solarhauses. Ziel ist es, bis Juni 2010 ein vollständig funktionstüchtiges Wohnhaus zu konstruieren und zu bauen, dessen gesamter Energiebedarf aus solaren Energiequellen gewonnen wird und über ein Jahr gesehen mehr Energie erzeugt als verbraucht. Das Berliner Team ist einer der vier deutschen Wettbewerbsteilnehmern, die am Solar Decathlon Europe in Madrid teilnehmen, der dieses Jahr zum ersten Mal in Europa stattfinden wird. Das Projekt mit dem Arbeitstitel “living ecologic quality and integration of ambience” vereint mittlerweile über 40 Studenten aus drei Hochschulen der Hauptstadt - der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW), der Beuth Hochschule (BTH) und der Universität der Künste (UdK), die das Ziel verfolgen, ein Haus zu entwerfen, in dem die Bewohner im Einklang mit der Natur leben können, ohne dabei an Lebensqualität einzubüßen. Die konzeptionelle Ausarbeitung zum Bau des Solarhauses ist nahezu abgeschlossen. Derzeit wird an den vorbereitenden Maßnahmen zur Grundsteinlegung gearbeitet. Ab Oktober 2009 wird der Prototyp auf dem neuen Campus in Oberschöneweide errichtet.

Ziel

Das Mediaguide-Projekt »Living EQUIA« soll mithilfe eines mehrsprachigen Audio/Mediaguides die internationalen Besucher mit den Konzepten und Vorzügen der Architektur und Technologien bekannt machen sowie eine zeitgemäße und didaktisch wirkungsvolle Präsentation des Gebäudes erreichen.

Partner:

Das Living EQUIA - Team fungiert als Contentlieferant und Auftraggeber.
Studierende der Museumskunde übernehmen den Part der inhaltlichen Contentaufbereitung, die Angewandten Informatiker betreuen das technische Konzept für den Audioguide und die Energieversorgung der Informationstechnik sowie deren Implementierung.

Entwicklungsumgebung:

- iPod Touch
- Openbeacon für Cell-of-origin-Ortung
- Niedrigenergieserver

Ansprechpartner:

- Jens Reinhardt, Dr. Michael A. Herzog (AI)
- Benedikt Hebeisen, Prof. Dr. Dorothee Haffner (MuKu)
- Matthias Schwärzle, Ulrike Amsel (Living EQUIA)

Erster Termin:

5.10.2009, 16:00 Uhr, WH C 429 Seminarraum
Mobile Medien in Museen
Terminplan

Weitere Informationen zu »Living EQUIA«

http://www.living-equia.com/de/


© Michael A. Herzog, zuletzt geändert am 13.10.2011