Lehre Archiv | Projektstudium Angewandte Informatik: Virtual Museum

PPA: Virtual Museum

Realisierung eines 3D Museumsinformationssystems

Das Projekt befasst sich mit der Einrichtung, Anpassung, Anbindung und Einführung eines 3D Museumsinformationssystems zur Planung und Visualisierung von realen und virtuellen Ausstellungen.

Erster Termin: 1.10.2008, 19:00 Uhr, FHTW Berlin, VG 218 (Mac Labor)

Projektpartner

  • FHTW Berlin
  • Virtual Gallerie, LLC, San Francisco, CA
  • zetcom AG Berlin
  • Berlinische Galerie, Landesmuseum für Moderne Kunst, Fotografie und Architektur

www.virtualgallerie.com
www.zetcom.ch
www.berlinischegalerie.de

Inhalt

Zunächst sollen die Ausstellungsräume des Anwendungspartners auf der Basis von CAD-Files für Virtualgallerie eingerichtet werden. Als wichtiger Projektpart ist die Entwicklung einer Schnittstelle und eines Interface zum datanbankbasierten Museumsinformationssystems MuseumPLUS und ggf. zu einem OpenSource Asset Management System vorgesehen. Die Daten einschliesslich der Bilder und Medien aus den Beständen des Museums sollen hernach zur Ausstellungsgestaltung in VirtualGallerie verwendet werden können.
Desweiteren soll ein Projekt zur Einführung der Software beim Anwendungspartner (Kuratoren und Museumstechnik) durchgeführt werden. Als Ergebnis ist zu Projektende eine virtuelle Ausstellung auf den Webseiten des Museums geplant. Dafür ist auch die technische Infrastruktur einzurichten.

Das Projekt richtet sich an Studierende der Angewandten Informatik, ist jedoch offen für Studierende anderer Studiengänge.

Ansprechpartner:

Michael A. Herzog

© Michael A. Herzog, zuletzt geändert am 13.10.2011